Im zweiten Halbjahr 2019 ist es wieder soweit: Viele Jugendlichen haben die Chance, sich auf das Sakrament der Firmung vorzubereiten und es zu empfangen.

Die Infos wurden Ende März an die Jugendlichen der Jahrgänge 01.08.2003 bis 31.07.2005 verschickt.

 

Hier ein erster Überblick: Dein Weg zur Firmung:

Nähere Auskunft zur Vorbereitung auf die Firmung gibt es bei:

 

Pastoralassistent Sebastian Swiatkowski

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: 0721/957847-212

 

Der brasilianische Theologe Leonardo Boff erklärt mit Hilfe einer Zigarettenkippe, was ein „Sakrament“ ist. Leonardo Boff hat in München studiert. Eines Tages bekommt er einen Brief aus seiner Heimat: Sein Vater sei plötzlich gestorben. Er entdeckt im Briefumschlag einen kleinen Zigarettenstummel – den Rest der letzten Zigarette, die der Vater geraucht hat. Leonardo Boff schreibt:

„Von diesem Augenblick an ist der Zigarettenstummel kein einfacher Zigarettenstummel mehr. Denn er wurde zu einem Sakrament: (Er) lebt, spricht vom Leben und begleitet mein Leben. (…) Mein geistiges Auge sieht die väterliche Gestalt vor sich, wie sie (…) den Tabak rollt, das Feuerzeug anzündet, lang an der Zigarette zieht, (…) Zeitung liest bis tief in die Nacht hinein, im Büro arbeitet und dabei raucht (…) und raucht.“

Leonardo Boff: Kleine Sakramentenlehre, Patmos Verlag, Düsseldorf 1976, S. 29f.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok