• Die Krankensalbung ist das Sakrament, das den Kranken und Schwachen zur Stärkung und Ermutigung gespendet wird.
     
  • Im Jakobusbrief heißt es: „Ist einer von euch krank? Dann rufe er die Ältesten der Gemeinde zu sich; sie sollen Gebete über ihn sprechen und ihn im Namen des Herrn mit Öl salben...“ (Jak 5).
     
  • Die sakramentale Begegnung mit Christus will dem Kranken und seinen Angehörigen Hoffnung schenken und ihnen das Vertrauen auf Gottes heilsames Wirken stärken.
     
  • In regelmäßigen Abständen finden in unsere Gemeinden Gottesdienste mit Krankensalbung statt – v.a. für unsere älteren Menschen.
     
  • Bei einer schweren Erkrankung, vor einer schweren Operation oder einfach beim Schwinden der Kräfte, melden Sie sich gerne im Pfarrbüro oder direkt beim Pfarrer, damit er die Krankensalbung spenden kann.