Es gibt nur ganz wenige Quellen, die über die Anfänge des Bulacher Kirchenchores Auskunft geben.
Eine davon sind die Aufzeichnungen des langjährigen Stiftungsratsvorsitzenden Heinrich Lutz, welche sich auf die Pfarrakten stützen. Daraus geht hervor, dass die Gründung während der Zeit des Kirchenneubaus unserer heutigen Pfarrkirche (von 1834 – 1837) war. Ein genaues Datum konnte leider nicht ermittelt werden. Gründer und Chorleiter war Alois Butz. Die Chorgemeinschaft, die sich den Namen "Cäcilienverein Bulach" gegeben hatte, trat bei der Kircheneinweihung am 21.12.1837 erstmals in der Öffentlichkeit auf. Die Gesangsproben erfolgten damals noch im alten Schulgebäude Ecke Litzenhardtst. / Grünwinklerstr. (heute ein Wohnhaus). Hier hatte man nach dem Abriss der alten Chorturmkirche die Orgel untergebracht. Der Kirchenchor pflegte aber nicht nur den sakralen und lateinischen Gesang in der Kirche, auch das deutsche Liedgut, das Theaterspiel und die Geselligkeit kamen zu ihrem Recht.

Zu allen Zeiten, einschließlich der beiden Weltkriege und auch während der politischen Unruhen des Dritten Reiches hat sich der Kirchenchor bis heute unter den jeweiligen Chorleitern innerhalb der Pfarrei bestens bewährt. Manchen der älteren Generationen wird die Chorleitertätigkeit unseres Mitbürgers Oberlehrer Oscar Weber noch in guter Erinnerung sein. Seit dem 01.04.2002 wird der Kirchenchor mit seinen derzeit 25 Sängerinnen und Sängern von Chordirektor Herrn Hans-Jürgen Isele geleitet. Unsere Chorproben sind immer freitags von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr in den Kellerräumen des Pfarrhauses in der Litzenhardtstr. 52. Nach den Proben sitzen wir noch in geselliger Runde bei einem Getränk und Vesper zusammen.
Im Jahr 2012 konnte der Kirchenchor sein 175 jähriges Bestehen feiern, gleichzeitig mit dem 175jährigen Jubiläum unserer Pfarrkirche St. Cyriakus und Laurentius. Im laufenden Jahr 2014 haben wir bisher vier Gottesdienste mitgestaltet, unter anderem den Festgottesdienst zum Patrozinium mit Solisten. Hierbei wurde das von Frau und Herrn Isele neu komponierte Lied zu Ehren unserer Kirchenpatrone Cyriakus und Laurentius gemeinsam von Chor und Gemeinde zum ersten Mal gesungen. Zwei weitere Gottesdienstgestaltungen sind im laufenden Jahr noch vorgesehen, am 19.10.14 Kirchweihsonntag und am 24.12.14 traditionell die Christmette.

Der Chor organisiert jedes Jahr einen Mehrtagesausflug, um Christi Himmelfahrt, sowie Ende September einen Tagesausflug. Die Ausflüge finden bei aktiven- und passiven Mitgliedern und Freunden stets rege Beteiligung. 

Kontaktadresse:
Andreas Diebold, Vorstand
Tel.: 0721 / 86 84 86
Handy: 0171 338 7572
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!